Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Informationen über Verordnungen, Kosten und Krankenkassen

Die logopädische Behandlung ist eine Kassenleistung
Da die Logopädie zu den verordnungspflichtigen Heilmitteln gehört, verordnen Allgemeinärzte, Kinderärzte, HNO-Ärzte, Phoniater, Kieferorthopäden und Neurologen ein logopädisches Rezept. Nach der Ausstellung muss die Therapie aber bereits innerhalb von 14 Tagen beginnen.

Die Kosten übernimmt die gesetzliche Krankenkasse
Erwachsene Patienten tragen einen Eigenanteil von 10% des Rezeptwertes plus 10 Euro pro Rezept. Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren und chronisch kranken Menschen entfällt die Rezeptgebühr.

Private Krankenkassen
Ebenso übernehmen auch alle privaten Krankenkassen die Kosten für die logopädische Therapie. Die Höhe der Erstattungskosten hängt von Ihrem individuellen Vertrag mit Ihrer Krankenkasse ab.

Informationen über Leistungen und Therapie
Ich biete sowohl Hausbesuche als auch Therapien innerhalb der Praxisräume an. Wichtig ist hierbei der Vermerk des Arztes auf dem logopädischen Rezept. Genauso verhält es sich mit der Einzel-, oder Gruppentherapie. Je nach Angaben auf dem Rezept können Therapien einmal oder mehrmals die Woche stattfinden.

Die Therapiestunde beträgt im Normalfall 45 Minuten, kann in Ausnahmefällen aber auch eine Dauer von 30 oder 60 Minuten betragen. Je nach Bedarf ist am Ende der Therapieeinheit immer Zeit für ein Elterngespräch. Gerne bin ich auch bereit ein zusätzliches, ausführlicheres Elterngespräch mit einzuplanen, um mögliche Fragen zu klären. Um den Therapieerfolg zu sichern, werden wöchentlich Hausaufgaben aufgegeben.